Pages Navigation Menu

Zeit fliegt so schnell!

Most Recent Articles

“Im Durchschnitt leidet jeder 4. Mann unter Ejaculatio Praecox”

Posted by on Jan 20, 2016 in Gesundes Leben | Comments Off on “Im Durchschnitt leidet jeder 4. Mann unter Ejaculatio Praecox”

Im Durchschnitt leidet jeder 4. Mann unter Ejaculatio praecox, also unter einem vorzeitigen Samenerguss. Eine zu schnelle Ejakulation ab und zu, ist in so gut wie jeder Beziehung und allen Altersformen normal, da der Samenerguss von der jeweiligen Situation, sowie von Stimmungen und Belastungen abhängig ist.

Handelt es sich allerdings um ein regelmäßiges Problem und die Partner leiden unter dem zu kurzen Geschlechtsverkehr, dann liegt in den meisten Fällen eine sexuelle Funktionsstörung vor.

Ein vorzeitiger Samenerguss ist nicht altersbedingt, da diese unbefriedigenden Störungen bereits mit den ersten Erfahrungen auftreten und sich in den weiteren Jahren fortsetzen und gegebenenfalls noch verschlimmern können, also von Situationen und sexuellen Partnern unabhängig sind.

Im Durchschnitt und laut den neuesten Studien liegt die Dauer zwischen dem Eindringen und der Ejakulation bei rund 5 Minuten. Allerdings ist klar, dass diese Zeit von verschiedenen Faktoren abhängig ist, wie die Stimmung, die gegebene Situation und natürlich auch die Position.

Ursachen von verfrühter Ejakulation

Bei vorzeitigem Samenerguss unterscheidet man zwischen einem primären, also lebenslangen verfrühtem Samenerguss, sowie um einen sekundären, einer erworbenen frühzeitigen Ejakulation. Die primäre Form ist die häufigste Störung, bei der die Männer bereits bei ihren ersten sexuellen Tätigkeiten viel zu früh kommen.

  • Stress
  • Minderwertigkeitskomplexe
  • Anspannung
  • Zeit- oder Leistungsdruck
  • Prostataentzündung
  • Störungen der Schilddrüsen
  • Erektile Dysfunktion

Die sekundäre Form von einem vorzeitigen Samenerguss tritt vorwiegend erst nach vielen Jahren ein, die Patienten dieser sexuellen Funktionsstörung hatten vorher absolut keine Schwierigkeiten.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Leiden beide Partner unter einem vorzeitigen Samenerguss, dann sollte man selbstverständlich auch den Arzt um Hilfe bitten. Zuständig sind der Hausarzt, ein Urologe, sowie auch ein Sexualmediziner. Folgetermine sind unbedingt wahrzunehmen, man sollte sich selbst auf jeden Fall ausreichend Zeit für die entsprechenden Therapien geben. Es liegt auf der Hand, dass man nicht gerne über seine sexuellen Probleme redet. Man sollte sich allerdings bewusst sein, dass ein vorzeitiger Samenerguss zu den häufigsten sexuellen Störungen zählt und dass der Arzt für solche Themen auch zuständig ist. Urologen sind also mit der verfrühten Ejakulation bestens vertraut, auch Sexualtherapeuten haben sich bestens auf sexuelle Funktionsstörungen bei Männer und Frauen spezialisiert.

Welche Behandlungen und Therapien gibt es?

Behandlungen gegen vorzeitige Samenergüssen hängen von der genauen Diagnose ab. In der Regel werden den Patienten Antidepressiva verschrieben. Bei Dapoxetin beispielsweise wird nicht nur die sexuelle Zufriedenheit gesteigert, sondern die Zeit bis zur Ejakulation im Durchschnitt um ein dreifaches verlängert.

Hier ist ein Video aus einer Praxis, das keine “Tabu-Themen” kennt, wenn es um Sexualität geht:

Erektionsfördernde Medikamente können sich ebenfalls positiv auf einen vorzeitigen Samenerguss auswirken. Sildenafil z. B. gehört mit zu den beliebtesten Medikamenten. Allerdings wird es erst nach dem ersten Geschlechtsverkehr eingenommen, damit sich der zweite Versuch deutlich länger hinausziehen kann.

Viele erhältliche Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguss sind nicht nur verschreibungspflichtig, sondern können auch zahlreiche unerwünschte Nebenwirkungen aufweisen, ohne die Ursachen zu bekämpfen.

drugs1

Die typischen Symptome sind Kopfschmerzen und Übelkeit. Bevor man sich auf Psychopharmaka oder auf Alpha- und Betablocker zur Behandlung der Ejakulationsstörungen stürzt, sollte man sich vorher unbedingt klar sein, dass diese Medikamente NICHT zur Heilung beitragen. Nach dem Absetzen oder nach der Einnahme besteht die sexuelle Funktionsstörung deshalb auch noch weiter.

Viele Patienten von Ejaculatio praecox schwören auf Stimulationstechniken zu denen beispielsweise die Stopp-Start-Technik gehört, bei der man durch das Masturbieren nicht nur die eigene Erregung besser steuern kann, sondern auch die Notwendigkeit der Ejakulation. Zusammen mit dem Partner kann man dann eindeutige Signale zum „Starten und Stoppen“ geben, um den Samenerguss gemeinsam zu verzögern. Auch mit der sogenannten Squeeze-Technik lernt man das Ejakulationsbedürfnis zu steuern und zu kontrollieren.

Anästhesierende Cremes und Sprays können gegebenenfalls bei vorzeitigem Samenerguss Abhilfe schaffen, da sie die Reizwirkung unterdrücken, also eine ejakulationshemmende Wirkung haben. Allerdings ist man bei dieser Behandlungsmethode auf das Tragen eines Kondoms angewiesen, da auch die Genitalien vom Partner durch den Hautkontakt beim Geschlechtsverkehr desensibilisiert werden und somit die Empfindungsfähigkeit stark beeinträchtigt wird.

Leiden beide Partner unter der Ejakulationsstörung, was ja auch meistens der Fall ist, dann kann man auch gemeinsam an die Lösung dieses Problems gehen, also nicht nur zusammen die sexuellen Techniken ausprobieren, sondern auch in aller Ruhe und ohne Scham besprechen und dabei die persönlichen Vorlieben in Einzelheiten abklären. Der Partner ist für den gewünschten Erfolg zwar nicht unbedingt notwendig, kann sich aber durchaus positiv für die Behandlung auswirken.

Viele Männer möchten keine “Krücken” in Form von Pillen oder Sprays benutzen und würden lieber erlernen, wie sie auf natürliche Weise länger durchhalten können im Bett – diese 5 Prinzipien sind dann wichtig.

Welche Folgen kann es bei einer Nichtbehandlung geben?

Leidet man schon seit mehreren Jahren unter vorzeitigem Samenerguss, dann kann sich diese sexuelle Funktionsstörung durchaus noch verschlimmern und beispielsweise zu Erektionsstörungen führen oder auch zu Depressionen.

Sexuelle Probleme, also nicht nur der vorzeitige Samenerguss, können aber auch von verletzenden Erfahrungen und frühkindlichen Traumas entstehen. Zu den häufigsten Ursachen zählen psychische Störungen, Konkurrenzangst und natürlich auch Probleme in der Partnerschaft. Oft liegt ein Desinteresse in einer Beziehung vor, so dass der Partner froh ist, wenn der Geschlechtsverkehr schon nach wenigen Minuten beendet ist.

Eine Untersuchung und die Diagnose ist bei regelmäßigen vorzeitigen Samenergüssen wichtig um das männliche Selbstvertrauen wieder herzustellen.

Read More

Du bist nicht alleine – Promis, die Probleme mit Angst & Panikattacken haben

Posted by on Dec 28, 2015 in Gesundes Leben | Comments Off on Du bist nicht alleine – Promis, die Probleme mit Angst & Panikattacken haben

done_abstract

Opfer von Panikattacken fühlen sich oft alleine

Als ein Opfer von Panikattacken und Angststörungen fühlst Du Dich wahrscheinlich oft so, als wärst Du der einzige Mensch, der mit solchen Dingen Probleme hat.

Der Grund dafür ist, dass die Betroffenen, die unter Angststörungen leiden, sich oft nicht über dieses Problem unterhalten möchten.

Es kann durchaus sein, dass einige Deiner Freunde, Menschen aus Deiner Familie oder Bekannte, mit denen Du Dich hin und wieder unterhältst, genau das gleiche Problem haben. Allerdings denken Menschen, die unter Panikattacken leiden, dass es ein abnormales Problem ist und schämen sich, dieses Problem zu zugeben.

Wer Panikattacken Symptome den ganzen Tag ertragen muss, braucht Hilfe, weil es an diesem Zeitpunkt sehr schwer wird, seinem Alltag nachzugehen.

Wir möchten Dir in diesem Artikel zeigen, dass Du auf keinen Fall alleine bist, denn es gibt mittlerweile einige Promis, die in Interviews mehr oder weniger offen über ihre Probleme mit Angststörungen gesprochen haben.

Und wenn solch berühmte und erfolgreiche Menschen unter Angst leiden, dann sollte es Dir nicht mehr als ein peinliches Problem vorkommen!

Es kann jeden Menschen erwischen – und das Problem kann von verschiedenen Winkeln aus angegriffen werden, aber das ist eine andere Geschichte.

Hier nun einige Beispiele von wirklich erfolgreichen Menschen, die unter Angststörungen und Panikattacken leiden oder in der Vergangenheit darunter gelitten haben.

Edvard Munch

Der Name Edvard Munch sagt Dir vielleicht nicht viel, aber Du kennst bestimmt das berühmte Gemälde „Der Schrei“. Es ist viele Millionen Euro Wert – und das Resultat der Angststörungen des norwegischen Malers.

Er hatte unterschiedliche Inspirationen für den Schrei, allerdings war seine eigene Panik eine der größten Einflüsse auf dieses beeindruckende Gemälde. Von diesem Beispiel kannst Du Dich inspirieren lassen: Versuche Deine Angst mit Kreativität zu bekämpfen. Schreibe Gedichte, Kurzgeschichten, schreibe Lieder oder male Deine Angst!

George Michael

Im Jahr 2012 sagte der berühmte Sänger eine Tour in Australien ab, um sich professionell gegen seine Angststörungen behandeln zu lassen. George Michael gab zu, dass er sich selbst überschätzt hatte und glaubte, dass die Musik alleine genug sein würde, um ihm zu helfen und ihn zu heilen, doch er musste letzten Endes zugeben, dass er alleine nicht weiter machen konnte.

Und wenn George Michael zugeben kann, dass er Hilfe braucht, dann solltest Du auch dazu in der Lage sein. Manchmal braucht man einfach die Hilfe eines Profis, der weiß, wie man Panikattacken und Angst richtig und effektiv bekämpfen kann.

Posh Spice – Victoria Beckham

Im Jahr 2012 hatte auch eine weitere Person Probleme mit einer Panikattacke: Victoria Beckham. Reich, erfolgreich und die Ehefrau einer der begehrtesten Männer der Welt. Man würde von ihr nicht erwarten, dass sie panisch hinter der Bühne steht und deswegen beinahe ein Auftritt abgesagt werden musste. Doch dies war in 2012 der Fall.

Glücklicherweise konnten die anderen Mitglieder der Spice Girls die Dame durch die Panikattacke führen, indem sie mit ihr sprachen und sie sprechen ließen. Dies ist ein Beispiel dafür, dass offene Kommunikation eine starke Hilfe gegen Angst ist. Spreche mit einem Menschen, dem Du vertraust.

Ellie Goulding

Die charmante Sängerin litt unter einer ernsthaften Form von Panikattacken: sie glaubte oft, dass sie kurz vorm Sterben war und litt unter regelmäßigen Panikattacken. Es begann damit, dass sie während einer Zugfahrt dachte, dass sie einen Herzanfall hatte.

Goulding hatte dann oft Angst davor aus dem Haus zu gehen, denn sie dachte, dass sie sich in Lebensgefahr befand und es sicherer sei, daheim zu bleiben. Auch sie nahm professionelle Hilfe in Anspruch, da es für die Karriere einer Sängerin nicht wirklich gut ist, sich daheim zu verstecken.

Amanda Seyfried

Die Schauspielerin Amanda Seyfried befindet sich momentan in Behandlung, da sie unter Angststörungen leidet und hin und wieder Panikattacken hat. Sie gibt zu, dass einige ihrer Panikattacken im Nachhinein unlogisch sind: z.B. die Angst davor aus einem Fenster, da sie selbst gar nicht öffnen kann, zu fallen.

Sie macht sich auch oft Sorgen um ihre Familie und ihren Hund, obwohl sie weiß, dass ihre Familie und ihr Hund sicher sind. Sie hat dank der professionellen Hilfe eines Therapeuten weniger Probleme, aber leider hin und wieder immer noch unter leichten Panikattacken.

Oprah Winfrey

Die beliebte Oprah Winfrey ist ein Mensch, an den man nicht denkt, wenn es um Panikattacken geht. Sie ist jedoch ein gutes Beispiel dafür, dass es jeden Menschen einmal erwischen kann – egal, wie beliebt, berühmt und positiv man eingestellt ist.

Im Jahr 2013 litt sie unter einer Panikattacke, bekam sich aber durch beruhigende Gedanken selbst wieder in den Griff.

Britney Spears

Britney Spears ist immer wieder in den Schlagzeilen – und einmal musste beinahe eine Sendung der beliebten Show X Factor abgesagt werden, da die Sängerin unter mehreren Panikattacken litt und es ziemliche Probleme beim Filmen der Show gab.

Britney litt unter viel Stress, aber konnte sich letzten Endes wieder in den Griff bekommen, so dass die Sendung doch erfolgreich gefilmt werden konnte.

In diesem Video erlebt ein bekannter News-Reporter eine Panikattacke:

Später geht er damit sehr würdig um.

Read More

5 Tipps für ein gesundes Leben

Posted by on Dec 1, 2015 in Uncategorized | Comments Off on 5 Tipps für ein gesundes Leben

5 Tipps für ein gesundes Leben

happy-womansun

Unser Körper ist der Mittelpunkt unseres Lebens und das Zentrum unseres Geistes. Durch ihn verwirklichen wir uns nach außen. So ist es wichtig im Einklang mit unserem Körper und dessen Gesundheit zu sein, damit wir lange am sozialen Leben mit unseren Freunden, Kollegen und Familie teilhaben dürfen. Es gibt ein paar Dinge die man tun kann, um eine positive Gesundheit zu fördern.

Hier sind 5 Tipps für ein gesundes Leben:

Gesunde Ernährung

Wie wir alle wissen ist gesunde Ernährung und genügend Vitame und Nährstoffe der Treibstoff unseres Körpers. Frische zubereitete Mahlzeiten aus Gemüse, Fisch und gesunden Fetten wie beispielsweise aus Nüssen, sowie Oliven, tragen zu einem ausgewogenen Lebensstil und sind somit ein Eckpfeiler für eine gute Gesundheit.

Fitness und Bewegung

Regelmäßiger Sport und anderweitige Aktivitäten wie Wandern, Yoga und Spazieren halten uns wach und munter. Fitness trägt dazu bei unsere Muskeln zu trainieren, stärkt das Herz und das Immunsystem. Darüber hinaus kann regelmäßiger Sport überschüssiges Fett auf ein Minimum reduzieren und es daher ein wichtiger Bestandteil für die persönliche Gesundheit.

gesunde-ernaehrung-fuer-kinder-1280px-854px

Kein Stress

Regelmäßiger Ausgleich vom Stress im Beruf und dem Familienleben, ist nicht nur wichtig für unsere seelische, sondern natürlich auch physische Gesundheit. Wer im reinen mit selbst ist, der fühlt sich automatisch wohler.

Keine Drogen

Kcno8BjKiRauchen und Alkohol sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Erkrankungen und somit auch Todesursachen. Wer gesund sein will dem ist empfohlen Abstand von Zigaretten zu halten und Alkohol nur in Maßen zu konsumieren.

Regelmäßige Check-ups beim Arzt

Vorsorge Untersuchungen und regelmäßige Check-Ups beim persönlichen Hausarzt des Vertrauens, können rechtzeitig Krankheiten zu erkennen oder vorzubeugen. Vor allem bei häufigen Krankheiten wie Brustkrebs, Hautkrebs (bei heller Haut und Berufen die hauptsächlich im Freien stattfinden) und anderen verblichen Krankheiten kann ein regelmäßiger Besuch bei einem Fachmann das Risiko einer Erkrankung einschränken.

5 TIPPS ZUM START IN EIN GESUNDES LEBEN ♥

Read More
www.scriptsell.net